Wie Hell sind LED Taschenlampen eigentlich?

Die gute alte Glühbirne hat schon seit Langem ausgedient. An ihre Stelle sind Energiesparlampen, Halogenlichter sowie LED Leuchten getreten. Dabei zählt das Licht aus der LED-Lampe zu einem der günstigeren Leuchtmittel, die es derzeit auf dem Markt gibt. Das ergab jedenfalls eine Untersuchung der Stiftung Warentest. Was die Angaben über Lichtfarbe sowie Lumen bedeuten, die auf der Verpackung der LED-Lämpchen zu finden sind, zeigt dieser Artikel.

Hellste LED

Energie sparen – mit hellen Leuchten

Viele Verbraucher sehen sich derzeit vermehrt nach Alternativen für herkömmlich im Handel erhältliche Leuchten um. Insbesondere für kleine Lampen sowie Taschenlampen haben sich LED Leuchtmittel bewährt. Denn die kleinen Lämpchen enthalten einen geringen Anteil an Schadstoffen, überdies sind sie lange haltbar sowie energiesparend. Sie sind besonders gut für starke Taschenlampen geeignet, da sie selbst bei häufigem An- und Ausschalten robust bleiben. Das liegt vor allem daran, dass diese Lampen einen hohen Schaltzyklus von ungefähr 50.000 haben. Energielampen haben demgegenüber einen Zyklus von 30.000 sowie Halogenlampen von 8.000. In der Praxis hat sich jedoch gezeigt, dass Energiesparlampen einen noch niedrigeren Schaltzyklus haben. Daneben schnitt die LED Leuchte ebenso gut bei einem Vergleich der Stiftung Warentest ab, bei dem die Anschaffungskosten im Hinblick auf den Verbrauch geprüft wurden. Über einen Zeitraum von über zehn Jahren ergab sich, dass die Kosten für die LED Lampe gegenüber denen einer Halogenlampe weit darunter lagen. Diese betrugen lediglich rund 23 Prozent. Die Kosten gegenüber der Energiesparlampe machten lediglich zwei Drittel des Geldbetrages aus, der für die ökologischen Leuchtmittel aufgewendet werden muss. Auch in der Ökobilanz haben LED – Lampen die Nase vorne.

Diese Lumen-Zahlen sind entscheidend

Die Helligkeit der LEDs ergibt sich in den meisten Fällen aus den Angaben auf der Verpackung. Diese wird dort in der Einheit Lumen, abgekürzt ‚lm‘ verzeichnet. Sie können diesen Wert einfach vergleichen, wenn Sie sich einmal die Werte ansehen, die früher für 60 Watt, abgekürzt ‚W‘ starke Glühlampen verwendet wurden. Diese hatten eine Helligkeit von ungefähr 650 lm.
Überblick über die Unterschiede der alten Glühlampen gegenüber neuen LED-Lichtern in abgerundeten Werten:

Alte Glühlampen – lm-Wert bei LEDs

25 W – 250 lm
40 W – 470 lm
60 W – 806 lm
75 W – 1.055 lm
100 W – 1.522 lm

Die Vielseitigkeit der LED Lampen

LEDs sind recht vielseitig einsetzbar: Lampen, in denen LEDs verwendet werden können, gibt es in großer Zahl auf dem Markt zu kaufen. Darunter sind auch Taschenlampen. Denn gerade in LED Taschenlampen kann von der großen Robustheit der kleinen Leuchten profitiert werden. So ist es mit der Energiesparenden Technik möglich die hellste Taschenlampe herzustellen wie zum Beispiel die Fenic RC40 oder die LED Lenser X21R.2 welche ultra starke Taschenlampen sind. Taschenlampen werden häufig an- und wieder ausgeknipst und manchmal eine ganze zeitlang überhaupt nicht verwendet. Doch das macht überhaupt nichts aus. Wenn die nächste Nachwanderung ansteht oder wieder einmal das Licht ausfällt, steht die helle LED Taschenlampe, die mit dem LED-Leuchtkörper betrieben wird, wieder zur Verfügung. Auch wenn die diese über mehrere Stunden verwendet wurde, stellt das kein Problem dar. Sie leuchtet zuverlässig über einen langen Zeitraum hinweg.

Ein großes Plus von LEDs ist ihre Vielseitigkeit. Denn LEDs können in vielen Modellen auf dem Markt zum Einsatz kommen. Ebenso vielseitig wie die Einsetzbarkeit der Leuchten ist auch ihr Aussehen. Sie werden in vielfältigen Formen sowie Farben im Handel angeboten. Es gibt sie sogar in Kerzenform, um die richtige Stimmung auf einer Wandfackel oder im Kronleuchter zu entfalten. Die bunten LEDs werden am liebsten von Kindern verwendet, die den bunten Farben viel Spaß abgewinnen können. Beispielsweise sehen rote, grüne oder pinkfarbene Leuchten lustig aus, wenn sie in eine Taschenlampe eingesetzt werden. Mit mehreren Taschenlampen kann dadurch sogar ein kreatives Spiel werden.

Warmes Licht mit LEDs: beim Kauf auf die Lichtfarbe achtgeben

Beim Kauf wird die Lichtfarbe, die auch Farbtemperatur genannt wird mit einer Einheit angegeben. Diese nennt sich Kelvin und wird mit einem ‚K‘ abgekürzt. Dadurch können Verbraucher einfach erkennen, ob das Licht eher weiß erscheint oder eine Färbung wie gelblich-warm oder bläulich-kühl erhalten hat. Experten erklären das in etwa so, dass ein warmweißes Licht mit dem späten Tageslicht vergleichbar ist. Das liegt daran, dass es eine entspannte Atmosphäre verbreitet und beinahe gemütlich wirkt. Dahingegen wirkt neutralweißes Licht eher aktivierend. Falls Sie ein Licht suchen, dass die Konzentration fördert, sollten Sie sich für ein sehr weißes Licht entscheiden, dass dem Tageslicht gleicht. In der folgenden Übersicht erkennen Sie, wie sich die Farbtemperaturen unterscheiden.

Warmweiß: Lichtfarben, mit 2.700 K bis 3.300 K
Neutralweiß: Lichtfarbe von 3.300 K bis 5.300 K
Tageslichtweiß: mit 5.300 K oder darüber

Das hat es mit dem CRI-Wert auf sich

Von Fachleuten ist häufig von dem CRI-Wert die Rede. Das ist der Color Rendering Index. Dieser taucht in einer Beschreibung auch häufig als der Farbwiedergabeindex-Wert auf. Aus dieser Angabe können Verbraucher ersehen, wie gut die Farben erkennbar sind, die im Schein einer Lampe auftauchen und wie gut diese unterschieden werden.

Ein gutes Beispiel dafür ist der Spaziergang am Abend im Licht der Straßenbeleuchtung. Wahrscheinlich ist Ihnen schon aufgefallen, dass es schwerfällt, Farben in diesem orangefarbenen Schein der Beleuchtung auszumachen. Die Leuchtstofflampen, die dort verwendet werden, entsprechen reinen Standardausführungen. Das Licht lässt die Personen, die unter der Lampe stehen eher blass aussehen. Farben wirken unter dem Einfluss dieser Leuchte eher grau. Eine solche Ausführung beweist, dass der CRI-Wert einer solchen Lampe nicht sonderlich hoch ist.

Das ist jedoch, nebenbei bemerkt nicht der Sinn und Zweck einer Straßenleuchte. Denn diese soll lediglich den Weg weisen, was in den meisten Fällen gut funktioniert. Sie erkennen die Qualität der Farbwiedergabe an einer Zahl, die zwischen eins und 100 liegen kann. Für Haushaltslampen liegt diese Angabe in den meisten Fällen um den Wert 80 herum. Dieser Wert ist für den herkömmlichen Gebrauch ausreichend. Falls der CRI-Wert der Verpackung nicht entnommen werden kann, ist es hilfreich, im Internet zu recherchieren oder den Verkäufer zu fragen. Hersteller geben jedoch auf ihren Webseiten stets bereitwillig Auskunft zu den Werten ihrer Produkte.

Energiesparlampe oder LED

Abstrahlwinkel bei LED-Lampen beachten

Im Gegensatz zu den althergebrachten Glühlampen wird das Licht der modernen LED Leuchten gebündelt ausgegeben. Dabei werden Sie sicher schon bemerkt haben, dass sie wie Spot Lichter leuchten sowie das Licht gestreut ausgeben und nicht gleichmäßig. Daher eignen sich die LED Strahler hervorragend als LED Baustrahler oder Außenstrahler. Hersteller können über die Gleichmäßigkeit, mit der das Licht verteilt wird Auskunft geben. Durch den sogenannten Halbwertswinkel wird angegeben, in welchem Winkel der Lichtkegel das Licht ausstrahlt. Dabei reicht für ein LED Flutlicht oder für eine Taschenlampe ein Halbwertswinkel von etwa 40 Grad aus. Für die Deckenbeleuchtung darf es ruhig etwas mehr sein. Bei großen Räumen kann ein Halbwertswinkel über 110 Grad eingesetzt werden.

LED Autoscheinwerfer so hell wie moderne Taschenlampen

Moderne LED Autoscheinwerfer leuchten weiter, sind heller und sparsamer als herkömmliche Scheinwerfer. Diese Vorgaben wurden von den Autoherstellern innerhalb der letzten Jahre erfüllt. Die Scheinwerfer wurden mit Abbiege-, Autobahn- und Kurvenlicht so perfektioniert, dass sie sich eigenständig an die verschiedensten Situationen beim Fahren anpassen können. Es wurden darüber hinaus Xenon-, Bi-Xenon sowie LED-Technik entwickelt, die um einiges heller als gewöhnliche Halogenlampen sind.

Zudem verbrauchen sie weniger Energie. Ein herkömmlicher H7-Scheinwerfer inklusive 55 Watt Leistung schafft einen Lichtstrom zwischen 1.200 und 1.500 Lumen. LED- und Xenon-Scheinwerfer können durchaus bis zu 3.000 Lumen erreichen. Eine einfache Glühbirne mit 60 Watt schafft gerade mal 750 Lumen. Mit den neuen LED-Scheinwerfern wird die Fahrbahn besser ausgeleuchtet und somit verbessert sich die Sicherheit, wenn es dunkel wird.

Autoscheinwerfer

Halogenscheinwerfer gehören der Vergangenheit an

Aufgrund der zahlreichen Vorteile von LED-Scheinwerfern werden Halogenscheinwerfer wahrscheinlich schon bald so gut wie gar nicht mehr verwendet. Leuchtdioden sind deutlich länger haltbar und lassen sich flexibler einsetzen. Schon in den 50er Jahren hatte Konrad Zuse für seine LED-Scheinwerfer ein Patent angemeldet und erhalten. Diese setzten sich aus zahlreichen separaten Dioden zusammen. Doch erst dem Nobelpreisträger für Physik, Shuji Nakumara, schaffte es in den 90er Jahren, weiße und leuchtstarke Lampen zu entwickeln.

Da die Leuchtdioden flexibel angesteuert werden können, kann die Blendwirkung auf entgegenkommende Verkehrsteilnehmer reduziert werden. Die helle Ausleuchtung der Straße wird dabei nicht vermindert. Allerdings steckt diese Entwicklung noch in den Kinderschuhen, sodass eine Blendwirkung noch nicht komplett vermieden werden kann. Das ist zum Beispiel bei schlechten Straßenverhältnissen der Fall, wenn das fahrende Auto hin- und hergeschleudert wird.

Alte Fahrzeuge mit LED Technik nachrüsten?

Unter gewissen Bedingungen ist das möglich, dazu sollten Sie zunächst Scheinwerfer kaufen. Empfehlenswert ist immer, originale Ausrüstungen zu verwenden oder Scheinwerfer von bekannten und renommierten Herstellern zu verwenden, nutzen Sie lieber gute gebrauchte als No-Name-Produkte. Die Scheinwerfer müssen ein E-Zeichen aufweisen. Damit das Nachrüsten gelingt, benötigen Sie Steuergeräte, Niveausensoren zur Leuchtweitenregulierung, eine Scheinwerferreinigungsanlage sowie Stecker und Kabel.

Die Scheinwerfer einzubauen ist relativ unkompliziert. Das Einbauen der Scheinwerferreinigungsanlage ist hingegen ein aufwendiges Unterfangen. Dazu ist meistens ein größerer Behälter erforderlich, der über Anschlüsse für eine Hochdruckpumpe verfügt. Es ist von Vorteil, wenn der Stoßdämpfer Ihres Fahrzeugs schon für die Düsen vorbereitet ist, da andernfalls neue Stoßdämpfer notwendig sind. Durch Bohren und Feilen wäre es auch möglich, doch das ersparen sich die meisten. Die Sensoren für die Leuchtweitenregulierung werden an den Achsen befestigt und verkabelt. Es kann vorkommen, dass die Kabel bereits vorverlegt sind, meistens ist das aber nicht der Fall. Anschließend müssen die Leitungen angepasst werden, denn LED-Scheinwerfer sind mit anderen Kabelbäumen und Steckern ausgestattet als Halogenlampen. Das gehört zu den schwierigsten Schritten der Nachrüstung.

Überprüfen Sie, ob Sie die Software Ihrer Bordelektronik neu einstellen müssen. Zum TÜV müssen Sie damit allerdings nicht. Wenn die Scheinwerfer für Ihr Fahrzeug zugelassen und funktionstüchtig sind, ist eine Vorstellung dort nicht erforderlich. Das Nachrüsten mit LED-Scheinwerfern muss nicht unbedingt mit automatischer Leuchtweitenregulierung und Scheinwerferreinigungsanlage durchgeführt werden. Das hängt von den Leuchtdioden und dem Lichtstrom ab. In der Regel sind fast alle Scheinwerfer für die eigenständige Leuchtweitenregulierung geeignet.

Helle LED Lampe

Taschenlampen sind mit hellen LEDs ausgestattet

Wir alle brauchen hin und wieder eine Taschenlampe, sei es im Urlaub oder im Haushalt. Wenn diese mit moderner LED-Technik ausgestattet sind, leuchten sie noch heller und besser aus. Im Vergleich zu den alten Modellen, die noch mit einer Glühbirne ausgestattet waren, strahlen sie allerdings nicht nur heller, sondern sind deutlich langlebiger. Als flexible Lichtquelle wurde die Taschenlampe 1899 als Patent eingereicht. Etwa zur gleichen Zeit wurden auch LEDs entdeckt, denn das geschah 1907. Die Kombination aus beidem ergab die hellste Taschenlampe auf dem Markt und wurde damit zum Standard. Verwendet werden die Lampen nicht nur zu Hause im Hobbybereich und Alltag, sondern auch immer mehr im Beruf und Industrie.

Die LEDs sind ein begehrtes Leuchtmittel und leisten wichtige Dienste. Zudem bieten helle LED Taschenlampen den Vorteil, dass die Lebensdauer von 20.000 bis 50.000 Stunden sehr ausdauernd ist. Deshalb ist es angemessen, wenn auch das Gehäuse der Taschenlampe besonders strapazierfähig ist und mit der Lebensdauer der LEDs mithalten kann. Dazu eignen sich Gehäuse aus Polypropylen oder Gummi. Besteht das Gehäuse der Taschenlampe aus Aluminium, liegt sie leicht in der Hand und lässt sich beim Bergsteigen besser handhaben. Dass sich moderne Hersteller ausgezeichnet in ihre Kunden hineinversetzen können, liegt daran, dass häufig Forschungen betrieben werden. Auf dieser Basis werden Taschenlampen detailreich und funktional gestaltet. Der Gebrauch ist für den Kunden sehr komfortabel und angenehm.

LED Taschenklampen sind vielfältig einsetzbar

Zeitgemäße Taschenlampen mit LED-Technik sind ergonomisch geformt, denn nur auf diese Weise liegen sie gut in der Hand und lassen sich komfortabel handhaben. Häufig sind moderne Taschenlampen mit zusätzlichen Funktionen versehen, so beispielsweise mit einer SOS-Funktion oder UV-Licht. Des Weiteren können sie so eingestellt werden, dass sie regelmäßig in der Dunkelheit aufleuchten. Damit ist es einfacher, eventuell verletzte Personen schneller finden zu können.

LED-Taschenlampen lassen sich vielfältig einsetzen und sind ein guter Begleiter beim Jagdausflug, allen Freizeitaktivitäten oder auch im Militär werden Taktische Taschenlampen eingesetzt. Es ist dunkel, aber dennoch ist ein Reifenwechsel erforderlich? Dann erweist eine Taschenlampe mit LED-Technik hervorragende Dienste. Auch in alten und dunklen Kellern, die in der Regel nur spärlich beleuchtet sind, können LED-Taschenlampen hilfebringend eingesetzt werden.

LED Scheinwerfer

Geeignet Für jeden Einsatz in der Dunkelheit

Eine Taschenlampe sollte immer griffbereit liegen werden nicht nur zu Hause, beim Hobby, draußen oder zu beruflichen Zwecken eingesetzt. Sie kommen auch in lebensrettenden Einsätzen immer wieder zum Zuge und sind dort ein wichtiges Hilfsmittel. Um ihre Leistungsbereitschaft in einem solchen Fall zu gewährleisten, ist ein zuverlässiges und robustes Modell erforderlich. Es gibt selbstverständlich auch Taschenlampen mit LED-Technik, die die besonderen Bedingungen für einen professionellen Einsatz erfüllen.

Dazu muss selbstverständlich ein zuverlässiges Leuchtmittel vorhanden sein, aber auch die Schlagfestigkeit ist wichtig. Auf zusätzliche Funktionen wird bei diesen Taschenlampen eher verzichtet, da die einwandfreie Funktion im Ernstfall gewährleistet sein muss. Falls das Licht bei einer herkömmlichen Nachtwanderung seinen Dienst versagt, ist das zwar ärgerlich, doch nicht wirklich schlimm. Wenn es allerdings um ein Menschenleben geht, sind hochwertige und zuverlässige Produkte besonders wichtig. Es gibt daher sichere Produkte mit LED-Technik, die extra zu diesem Zweck hergestellt werden.

Was zeichnet eine taktische Militär Taschenlampe aus

Taktische Militär Taschenlampen müssen eine Reihe von Voraussetzungen erfüllen. Sie müssen ausreichend Licht bieten, müssen aber dennoch von anderen schwer zu erkennen sein. Darüber hinaus muss es damit auch möglich sein, farbige Lichtsignale zu senden, um verschiedene Aufgaben zu erfüllen oder Kommunikationsmöglichkeiten bieten zu können. Worauf es bei einer guten taktischen Taschenlampe ankommt, welche Modelle es gibt und worauf Sie beim Kauf einer solchen Lampe achten müssen, dass erfahren Sie im folgenden Text.

Taktische Militär Taschenlampe

Was sind taktische Militär Taschenlampen

Eine taktische Militär Taschenlampe ist eine spezielle Taschenlampe, die sich vor allem an die Anforderungen des Militärs und der bewaffneten Kräfte richtet. Die Taschenlampen sind in der Regel besonders robust und zuverlässig und können zudem Licht in verschiedenen Farben abgeben. Darüber hinaus ist es mit vielen Modellen auch möglich taktisches Licht abzugeben, welches beim Schusswaffengebrauch das Ziel ausleuchten kann. Es ermöglicht dem Träger bei Dunkelheit zu sehen, minimiert dabei aber gleichzeitig das Risiko, dass das Licht von anderen Menschen entdeckt wird. Viele Modelle sind zudem gegen Spritzwasser geschützt oder gar wasserdicht.

Für wen eignet sich eine taktische Taschenlampe

Wie der Name schon sagt, werden taktische Militärtaschenlampen vor allem von den bewaffneten Streitkräften der Länder verwendet. Die hellen Taschenlampen richten sich speziell an die besonderen Anforderungen und Voraussetzungen, die die Soldaten an eine Taschenlampe haben. Darüber hinaus werden die Lampen aufgrund Ihrer Funktionalität und ihrer Robustheit aber auch in vielen Staaten von anderen Behörden, wie der Feuerwehr und der Polizei eingesetzt.

Zudem entscheiden sich aber auch immer wieder Privatpersonen für den Kauf einer taktischen Militär Taschenlampe. Auch hier sind die Funktionalität sowie die große Robustheit und Zuverlässigkeit der Taschenlampe die Hauptgründe, die für einen Kauf sprechen. Da der Verkauf von den hellen LED Taschenlampen nicht eingeschränkt ist, können Sie auch als Privatperson problemlos eine taktische Militär Taschenlampe kaufen und die gleiche hohe Leuchtkraft und Robustheit der Lampe genießen wie jemand der beim Militär oder der Bundeswehr ist.

US Army Taschenlampe

Welche Hersteller und Modelle gibt es

Die Taschenlampen gibt es in verschiedenen Arten zu kaufen, bei heutigen Modellen handelt es sich meistens um sehr helle LED Taschenlampen die noch einige andere Aufgaben erfüllen. Sicherheitsdienste und Polizei, in Deutschland sowie in anderen Ländern, entscheiden sich meist für einfarbig schwarze Modelle, zum Beispiel von LED Lenser und Fenix. Diese Taschenlampen geben ein starkes, weißes LED Licht ab. Sie sind zudem robust und verkraften Stöße oder Stürze, darüber hinaus funktionieren diese Taschenlampen auch bei starkem Regen oder Schnee.

Die Bundeswehr, das Militär in den USA sowie ein großer Teil anderer NATO Länder nutzen die US-Army Standard Taschenlampe, oder auch Fulton MX991/U. Bei dieser handelt es sich um eine L-förmige Taschenlampe, die wahlweise in schwarz, olivgrün oder in Tarnfarben erhältlich ist. Die Lampe verfügt über einen Clip, mit dem sie an der Uniform befestig werden kann und die längliche Form ermöglicht darüber hinaus auch die Befestigung in speziellen Lampen-Taschen der Uniform. Eine besondere Funktion dieser Leuchte ist der Drucktaster. Die Taschenlampe kann nicht nur ein- und ausgeschaltet werden, sondern per Knopfdruck kurz aufleuchten. Diese Funktion ist besonders praktisch, zum Beispiel zum Morsen oder für Lichtsignale. Darüber hinaus verfügt die Army Taschenlampe über farbige Plastikteller in rot, blau, gelb und grün. Sie können vorn vor dem Licht aufgeschraubt werden und ermöglichen so Lichtsignale oder die Beleuchtung in verschiedenen Farben. Eine Ersatzbirne befindet sich im unteren Teil des Griffs, außerdem ist die Lampe Wasserdicht.

Andere Länder, die nicht Teil der NATO oder Verbündete der USA sind, nutzen eine Vielzahl an weiteren Taschenlampen. Diese werden häufig von lokalen Herstellern produziert. Welche Modelle es gibt und welche Ausführung bzw. Funktionen enthalten sind, ist unter anderem abhängig vom Budget der Streitkräfte.

Worauf ist beim Kauf zu achten

Entscheiden Sie sich für den Kauf einer Militärtaschenlampe, dann sollten Sie auf einige Dinge achten. So ist zum Beispiel die Funktionalität der taktischen Taschenlampe wichtig. Möchten Sie zum Beispiel verschiedene Farbfilter mit der Leuchte nutzen, dann sollten Sie sicherstellen, dass diese auch von der Taschenlampe unterstützt werden. Darüber hinaus sind Größe und Gewicht unter Umständen ebenfalls wichtige Faktoren. Die klassischen US Army Taschenlampen sind sehr groß und darüber hinaus auch schwerer als vergleichbare Modelle.

Sie haben inzwischen eine große Auswahl von verschiedenen Modellen der taktischen Taschenlampe. Einige Modelle, wie zum Beispiel einen Nachbau der Militär Taschenlampe der NATO Militär Ausrüstung, bekommen Sie schon für wenig Geld. Andere Lampen, wie zum Beispiel von Fenix oder ThruNite, die ebenfalls von einigen Streitkräften verwendet werden, kosten hingegen auch schon einmal um die 100 Euro. Hier kommt es auch darauf an, wie viel Geld Sie bereit sind, für eine gute Taschenlampe auszugeben.

Der Vorteil von Militär LED Taschenlampen

Eine LED-Taschenlampe hat gegenüber klassischen Leuchten viele Vorteile. So ist das LED Licht nicht nur reiner, sondern auch deutlich heller und von besserer Qualität. Mit einer LED-Taschenlampe können Sie also deutlich besser und stärker ausleuchten. Darüber hinaus sind LED-Leuchten deutlich langlebiger. Durchgebrannte oder defekte Glühbirnen gehören bei modernen taktischen Taschenlampen der Vergangenheit an. Eine LED Lampe hat in der Regel eine Lebensdauer von mehreren Jahren, sodass diese für die Lebensdauer der Taschenlampe in der Regel nicht gewechselt werden muss. Zudem verfügen viele moderne Militär Taschenlampen nicht nur aus einem einzelnen LED Leuchtmittel, sondern aus mehreren individuellen LEDs, sodass selbst ein sehr unwahrscheinlicher Ausfall von nur einer LED, keine nennenswerte Auswirkung auf die Leuchtkraft hat.

Meistens sind moderne Taschenlampen außerdem mit vielen Zusatzfunktionen ausgestattet. Eine nützliche Funktion für Einsatzkräfte die Dokumente überprüfen müssen ist beispielsweise eine Taschenlampe mit UV-Funktion wie vom Hersteller Nitecore. Diese Multifunktionstaschenlampen bieten somit optimale Einsatzmöglichkeiten für Polizisten und Sicherheitskräfte. Eine weitere Funktion sind farbige RGB-LEDs die es einem ermöglichen verschiedene Lichtsignale zu geben.

Nutzen und finale Worte

Eine taktische Militär-Taschenlampe ist eine praktische und sehr robuste Leuchte, die von den bewaffneten Streitkräften sowie von vielen Sicherheitskräften wie der Polizei oder der Feuerwehr verwendet werden. Sie müssen nicht nur zuverlässig und robust sein, sondern auch den besonderen Ansprüchen und Belastungen der Einsatzkräfte gewachsen sein. Aus diesem Grund sind viele Militär-Taschenlampen wasserdicht oder zumindest Spritzwasser geschützt und können zudem in verschiedenen Farben leuchten. Auch die Abgabe von Lichtsignalen ist in der Regel möglich und der vielseitige Einsatz von UV Taschenlampen findet weitere spezielle Anwendungsbereiche.

Sparsame Weihnachten durch LED Licht

In der Weihnachtszeit möchte man einfach alles innen und Außen an seinem Haus schmücken und da darf natürlich die Weihnachtsbeleuchtung nicht fehlen. Wie jedes Jahr schmücken viele Menschen, die sich auf Weihnachten freuen, ihr Haus mit verschiedenen Dekorationen und Beleuchtungen. Die Beleuchtung kommt in erster Linie an den Weihnachtsbaum und in verschiedenen Zimmern des Hauses, kann die Beleuchtung aufgegangen oder hingelegt werden. Die Außenbeleuchtung kommt an die Balkonfassade oder an das Dach des Hauses. Besitzt man ein Grundstück mit Garten, so wird auch der Garten mit der Weihnachtsbeleuchtung versehen.

An Weihnachten Energie Sparen

Allerdings fragen sich nur die wenigstens, was die Weihnachtsbeleuchtung an Strom verbraucht und welche Kosten dadurch entstehen können. Leider nutzen auch viel zu wenig Menschen LED-Licherketten, da viele noch aus den vergangenen Jahren die alten Lichterketten nutzen.

In diesem Artikel möchten wir der Frage bezüglich der Kosteneinsparung mit dem Einsatz von LED Weihnachtsbeleuchtungen auf den Grund gehen und somit das Mysterium rund um die Beleuchtung in der Weihnachtszeit lösen.

Weihnachtsbeleuchtung – Schön aber teuer?

In Deutschland hat kaum ein Thema für so viel Gesprächsstoff gesorgt, als das eingeleitete Verbot der Glühlampe. Der Grund für die Diskussion rund um das Verbot der Glühlampe lag daran, weil die Preise für die Stromsparlampen verhältnismäßig hoch waren und der Verbraucher, es keinesfalls leicht hatte, bei der Auswahl der neuen Lampe. Plötzlich hat sich das Licht verändert und man merkte, dass etwas nicht wie früher war. Die Technologie war zu Anfang noch nicht so weit und so erzeugten die Lampen ein deutlich schwächeres Licht, als die alten Glühlampen. Bei den Diskussionen wurde aber eine Sache immer außen vor gelassen: Die Glühlampe produzierte weniger Licht und mehr Wärme und war ein ineffizienter Stromfresser, für den die Verbraucher eine Menge Geld zahlen mussten. Des Weiteren geriet auch die Kompaktleuchtstofflampe immer in Kritik wegen des hohen Gehalts an Quecksilber, welches bei der Entsorgung dieser, große Probleme bereitete.

Der Markt bleibt nicht stehen und entwickelt sich immer weiter und hat sich in dem letzten Jahr sehr weit entwickelt, wenn es um die Lampen geht. Es gibt bereits neue und verhältnismäßig teure Lichttechnologien, die sogar mit dem Tablet oder Smartphone gesteuert werden können und es besteht sogar die Möglichkeit, die Leuchtkraft sowie die Lichtwärme, einstellen zu lassen. Die Leuchtdioden sind die neue Lichttechnologie, auch genannt als LED. Die LED-Lampen werden sehr beworben, allerdings entscheiden sich immer noch zu viele Verbraucher für die kostengünstige Alternative, die Stromsparlampe.

LED und OLED-Technologie

Die LED-Technologie hat sich bereits in vielen neuen Autos, Smartphones, Fernseher und Monitoren durchgesetzt. Der Strom sorgt dafür, dass die Halbleiterkristalle der Leuchtdioden leuchten und so entsteht dann das Licht. Die Entwickler rechnen damit, dass sich der Markt der LED-Lampen in den nächsten zwei oder drei Jahren steigern wird und immer mehr Menschen LED Lampen statt Energiesparlampen bevorzugen werden.

Die LED-Lampen sind was die Energieeffizienz angeht, den Glühlampen weit überlegen. Somit spart eine moderne Leuchte im Vergleich zu der Glühlampe, um die 80 Prozent mehr Strom. Darüber hinaus haben die sie eine viel längere Lebensdauer. Die heutigen LED Lampen und Strahler sind mit ihrem hellen Licht, der Farbbrillanz und der Qualität, der Glühlampe zum Verwechseln ähnlich.

Der weitere Vorteil, der für die LED Lampe spricht, dass man in dieser kein Quecksilber findet. Aus diesem Grund können keine giftigen Stoffe aus der Lampe austreten, falls sie runterfallen sollte. Die Industrie bleibt aber nicht stehen und arbeitet weiter an einer neuen Technologie, um diese auf den Markt zu bringen. Die neue Technologie nennt sich OLED. Bei dieser Technologie handelt es sich um die sogenannten organische Stoffe, die durch die Einwirkung des Stroms, anfangen zu leuchten. OLED kann man sich so vorstellen: Mehrere Zentimeter Lichtquelle, die ein angenehmes Licht abgibt.

LED-Lampe: Umweltfreundlichkeit zahlt sich aus

Vor Kurzem hat Stiftung Warentest alle Leuchten miteinander vergleichen. Es wurden 20 verschiedene Leuchtmittel verglichen und es hat sich eine neue Ökobilanz rausgestellt.
Zur Folge der Tests von Stiftung Warentest sind LEDs die besten und umweltfreundlichen Leuchtmittel, die zurzeit auf dem Markt erhältlich sind. Somit bekam die LED-Lampen bei dem Testurteil „Umweltauswirkung“ ein „sehr gut“ verliehen. Folglich schnitten die LED-Lampen weitaus höher ab, als die Energiesparlampen. Die Energiesparlampe bekam in dem Testurteil „Umweltauswirkung“ ein „gut“ verliehen. Die Halogenlampe schnitt am schlechtesten ab. Ihr Umwelteinfluss ist drei bis viermal so groß, wie bei anderen Leuchtmitteln.

Ausschlaggebend für das Testurteil „sehr gut“ für die LED-Lampe, war die Tatsache, dass sie eine deutlich längere Lebensdauer aufweist. Die teure Marken LED-Lampe kann sogar eine Lebensdauer von 20 Jahren aufweisen. Eine LED-Lampe kann leider nicht von überall die Leuchtkraft erzeugen, sondern nur in einem bestimmen Abstrahlwinkel. Doch das Ganze ist teuer. So kostet eine gute LED-Lampe ungefähr 20 bis 50 Euro und das liegt deutlich über dem, was man für die Energiesparlampe zahlt. Die Produkte von unbekannten Herstellern sind leider nicht empfehlenswert. Zwar sind solche Produkte deutlich günstiger, allerdings kommt man nicht auf seine Kosten, weil die Qualität minderwertig ist und somit ist die Lebensdauer ähnlich kurz, wie bei der Energiesparlampe.

LED Weihnachtsbeleuchtung

LED-Lampe und die Weihnachtsbeleuchtung

Möchte man nach Weihnachten seine Stimmung nicht durch die Stromrechnung vermasseln, sollte man sich vorher informieren, wie hoch der Energieverbrauch von den einzelnen Lichterketten ist. Als Beispiel kann man sich Folgendes anschauen: Eine 10 Meter lange Lichterkette, die mit den herkömmlichen Lampen ausgestattet ist, die ungefähr sechs Stunden am Tag und das über 12 Wochen lang leuchtet, verbraucht ungefähr 30 Euro an Stromkosten. Schaut man sich den Verbrauch von derselben Lichterkette nur mit LED Kerzen, so sieht man, dass der Stromverbrauch um ca. 80 Prozent sind und das bedeutet, man zahlt nur 6 Euro an Stromkosten bei der gleich großen LED-Lichterkette.

Achten Sie beim Kauf von LED Lichterketten darauf, dass sich auf der Verpackung ein GS-Siegel befindet. Das GS-Siegel sichert Ihnen zu, dass das Produkt von TÜV Rheinland geprüft wurde und allen Sicherheitsstandards und der Qualität entspricht. Möchten Sie die LED-Lichterkette draußen nutzen, sollten Sie außer dem GS-Siegel auch auf die Abkürzung IP-44 achten. Die Abkürzung IP-44 sichert Ihnen zu, dass die Lichterkette über eine Wetterfestigkeit verfügt.

Unser Fazit

Möchte man sein Weihnachtsfest genießen und nicht immer nur darauf achten, dass man nicht zu viel Strom verbraucht, sollte man sein Haus am besten mit LED-Lichterketten ausstatten. Natürlich zahlt man etwas mehr Geld bei der Anschaffung einer energiesparenden Lichterkette mit sicherem Licht, dennoch sparen Sie deutlich mehr Geld, wenn Sie die Lichterkette leuchten lassen. Schließlich sind 80 Prozent Stromersparnis eine Menge Geld und es wäre doch schön zu wissen, dass man die Feiertage genießen kann, ohne immer nur an die nächste Stromrechnung denken zu müssen.

Gesundheitliche Auswirkungen von UV Strahlung

Ultraviolette Strahlung muss schädlich sein, denn es gibt ja Sonnenschutzmilch, ist keine wissenschaftliche Argumentation. Aber sie zeigt, dass viele Menschen schon einmal von UV-Strahlung gehört haben. Die ultraviolette Strahlung hat eine immense Wirkung auf den Menschen und ohne Licht verkümmert der Körper. Das Sonnenlicht, dessen Bestandteil das UV-Licht ist, kann sowohl ein Segen wie auch ein Fluch für die Gesundheit sein.

UV Strahlung von der Sonne

Was genau ist Ultraviolette Strahlung?

Das häufig als gefürchteter Bestandteil des Sonnenlichts genannte ultraviolette Licht liegt im Wellenbereich von 100 bis 400 nm und verfügt über die höchste Energie in der optischen Strahlung. Die ultraviolette Strahlung ist nicht für das menschliche Auge sichtbar und kein anderer Körpersinn reagiert darauf. Physikalisch und biologisch wird zwischen UV-A, UV-B und UV-C Strahlung unterschieden, wobei die Einteilung auf den Wellenlängen beruht. Die UV-A-Strahlung fängt da an, wo das sichtbare Licht endet und liegt im langwelligen Bereich der UV-Strahlung. UV-B-Strahlung liegt in der mittleren Wellenlänge und hat eine mittlere Intensität, während die kurzwellige UV-C-Strahlung besonders energiereich ist. Je energiereicher die UV-Strahlung ist, desto mehr greift sie den menschlichen Organismus an.

Wie wirkt die Sonneneinstrahlung auf die Erde

Die Schwarzlicht-Strahlung im Sonnenlicht dringt je nach Intensität unterschiedlich tief in die Erdoberfläche ein. Die energiereich UV-C-Strahlung wird aber in den oberen Schichten der Atmosphäre herausgefiltert und gelangt nicht auf die Erde. Die UV-B-Strahlung wird je nach Beschaffenheit der Ozon-Schicht von der Atmosphäre aufgefangen und gelangt nur bei einer gestörten Ozonschicht auf die Erdoberfläche. Dagegen gelangt die UV-A-Strahlung ungehindert auf den Erdboden. Wie stark sie ist und welche Auswirkungen sie hat, hängt vom Sonnenstand und dem jeweiligen Breitengrad. Nahe des Äquators entwickelt sie ihre größte Kraft und in den Höhenlagen ist die Kraft der UV-A-Strahlung viel größer als auf Meereshöhe. Auch eine starke Bewölkung kann die UV-A-Einstrahlung reduzieren, während spiegelnde Oberflächen wie Sand, Wasser oder Schnee die Wirkung vervielfachen.

Was UV Strahlung im Körper bewirkt

Da Licht aus Wellen besteht, erzeugt auch künstliches Licht UV-Strahlung, beispielsweise das Schwarzlicht einer UV Taschenlampe die gerne beim Geocaching eingesetzt wird. Dieses wirkt genauso auf den Körper ein wie die solare UV-Einstrahlung. Ihre Auswirkungen zeigen sich zunächst an der Haut und an den Augen, gerade die langwellige UV-A-Strahlung wirkt sich besonders stark auf die Haut wie auf das Augenlicht aus. Dadurch können sich die Zellen verändern, da das Erbgut der Zelle geschädigt wurde. Eine Veränderung des DNS-Stranges kann auch in geringer Dosierung erhebliche Schäden nach sich ziehen. An der Haut zeigen sich diese Schäden am leichtesten für den Menschen, denn es entsteht Sonnenbrand. Glücklicherweise verfügt der Körper über ein ausgeklügeltes Heilungssystem und Zellen regulieren die Schäden am Erbgut in den meisten Fällen.

Vor UV Strahlung schützen

Aber je häufiger und intensiver diese Schädigung stattfindet, desto höher wird das Risiko, dass der Sonnenbrand schwerwiegende Folgen hat. Nachgewiesenerweise führen häufige, starke Sonnenbrände bei zahlreichen Menschen zu Hautkrebs. Internationale Krebsforscher vertreten bereits die Meinung, dass auch das künstliche UV-Licht in einem Solarium oder von einer Schwarzlicht Taschenlampe ein Risikofaktor für Hautkrebs darstellt und regelmäßige Besucher der Sonnenbank das Risiko enorm steigern, früher oder später an Hautkrebs zu erkranken. Leider hat die künstliche wie die solare ultraviolette Strahlung zwar eine kurzfristige Wirkung, aber zusätzlich gibt es noch eine Langzeitwirkung, die erst vor wenigen Jahren nachgewiesen werden konnte.

Diese langfristigen Schäden werden auch als chronische Leiden bezeichnet und wurden früher fälschlicherweise nicht mit der Bestrahlung mit Schwarzlicht in Verbindung gebracht. Das kommt, weil die Spätfolgen Jahre und sogar Jahrzehnte später auftreten können. Bei den Augen machen sich diese Schädigungen als Bindehautentzündung, photochemischen Netzhautschädigung oder Entzündung der Hornhaut bemerkbar. Auf der Haut macht sich die Strahlung in ihrer leichtesten Form als Bräunungseffekt sichtbar. Die ersten krankhaften Störungen stellen Hautrötung und der Sonnenbrand in seinen verschiedenen Intensitätsgraden da. Manche Menschen zeigen eine fototoxische Reaktion auf die UV-A-Strahlung, was als Sonnenallergie bekannt ist.

Die Strahlung kann auch das Immunsystem stören, was zu einer Immunsuppression führt. Allerdings ist sie auch für die Bildung von Vitamin D im Körper verantwortlich, das zu den lebensnotwendigen Vitaminen gehört und vom Körper nur in Verbindung mit Sonnenlicht erzeugt werden kann. Das Vitamin D ist unter anderem für die Knochendichte im Körper verantwortlich. Langfristig kann eine zu hohe Strahlenbelastung mit UV-A-Strahlung zu einer Linsentrübung führen, die auch als Grauer Star bezeichnet wird. Langfristige Wirkungen der UV-Strahlung äußern sich in einer frühzeitigen Hautalterung wie auch schlimmstenfalls als Hautkrebs.

Ist ständiger UV-Schutz sinnvoll

Der menschliche Körper benötigt für einige Vorgänge in seinem Körper Sonnenlicht und damit auch die UV-Strahlung, die im solaren sowie im künstlichen Licht einer guten LED Taschenlampe enthalten ist. Neben der Vitamin D Produkt, wobei ein Mangel an Vitamin D an zu schweren körperlichen Beschwerden wie eine Deformierung der Knochen führen kann, braucht der Körper auch die Sonneneinstrahlung für das eigene Wohlbefinden. Immer häufiger wird in Deutschland beispielsweise die sogenannte Winterdepression diagnostiziert, die unter anderem mit einer UV-Lichttherapie behandelt wird. Den Körper völlig von der ultravioletten Strahlung abzuschirmen ist genauso falsch wie ihn zu lange der Sonneneinstrahlung auszusetzen. Ein gesundes Maß an Sonneneinstrahlung dient der langfristigen Gesunderhaltung des Körpers am besten.

Wie schützt man sich richtig

Im normalen Alltag in Deutschland ist kein Sonnenschutz oder viel mehr ein Schutz vor UV-Strahlen nötig da wir ein sehr sicheres Licht haben. In den Sommermonaten kann er nötig werden, wenn die Sonneneinstrahlung besonders hoch ist. Wenn erfahrungsgemäß ein Sonnenbrand drohen kann, sollte ein Sonnenschutzpräparat mit einem UV-Schutz gewählt werden. Natürlich ist auch ein Aufenthalt im Schatten hilfreich und schützt vor UV-Strahlung in den Sonnenstrahlen. Der Schutz vor UV-Strahlung ist aber direkt am Meer oder im Schwimmbad wichtig wie am Strand oder selbstverständlich auch im Winterurlaub in den Höhenlagen im Sonnenschein. Es gibt inzwischen sogar Kleidung, die Schutz vor der UV-Strahlung gewährt.

Da eine massive UV-Einstrahlung nicht nur die Haut, sondern auch die Augen schädigen kann, sollten sie ebenfalls geschützt werden. An heißen Tagen mit starker Sonneneinstrahlung ist daher das Tragen einer Sonnenbrille sinnvoll. Diese muss allerdings über einen Filter gegen die ultraviolette Strahlung verfügen. Darum sollte die Sonnenbrille mit mindestens eine Tönung von 2, besser noch von 3 aufweisen. Wer ganz sicher gehen will, kann bei seiner Sonnenbrille zusätzlich auf einen Seitenschutz achten. Dieser Seitenschutz der Sonnenbrille verhindert das Eindringen der Einstrahlung in die empfindliche Netz- oder Hornhaut im Auge.

Lichterkonzert unter freiem Himmel

Die Berliner Band RUMPELSTIL macht sich bereits schon seit einiger Zeit einen Namen mit Familienkonzerten unter freiem Himmel. diese Freiluftkonzerte sind vor allem aber eins: ein buntes Spiel der Lichter. Bei dem Konzert sind nämlich alle Besucher mit einer Taschenlampen ausgestattet und sorgen so für eine ganz besondere Atmosphäre. Doch was genau ist eigentlich das Taschenlampenkonzert und was steckt dahinter? Und wer ist RUMPELSTIL?

Taschenlampen Konzert

Über die Band RUMPELSTIL

RUMPELSTIL ist eine Berliner Band, die sich auf Familien konzentriert. Die Band spielt ausschließlich eigene Musik und führt darüber hinaus auch Theaterspiele und Bühnenshows auf. Bekannt geworden ist die Band RUMPELSTIL mit der Idee für ihr Taschenlampenkonzert, das seitdem bereits viele Kinder und Erwachsene gleichermaßen begeistert hat. Zu finden ist die Band zudem immer da, wo es Kinder und Erwachsene gibt: In Parks und auf Wiesen, aber auch dort, wo es häufig Stau gibt oder auf Spiel- und Picknickplätzen. Inzwischen ist RUMPELSTIL nicht mehr nur in Deutschland unterwegs, sondern besucht auf ihren Tourneen auch andere Länder, wie zum Beispiel Mexiko.

Die Musik von RUMPELSTIL ist anspruchsvoll und gleichermaßen entspannend. Sie vereint Formen des modernen Rocks mit Kinderliedern. Bünenshows wie die 1×1 Matheshow oder das Märchen vom Prinz der nicht heiraten wollte, sind nicht für Kinder und Erwachsene gleichermaßen spannend, sondern bieten auch eine hervorragend Abwechslung zum stressigen Alltag. RUMPELSTIL besteht aus vier Personen. Diese sind: die holländische Sängerin Blanche Elliz, sowie ihre drei Gefährten Peter Schenderlein, Max Vonthien und Jörn Brumme.

Was ist eigentlich ein Taschenlampenkonzert

Unter dem Begriff Taschenlampenkonzert kann man sich vielleicht schon etwas vorstellen, aber was steckt denn nun genau hinter diesem Begriff? Es handelt sich um ein Konzert, bei dem – wie der Name vielleicht schon sagt – die Besucher alle mit Taschenlampen ausgestattet werden. Dabei ist es völlig egal, ob es sich um eine Helmleuchte, eine klassische Taschenlampe oder eine moderne LED Taschenlampe handelt.

Mit den Taschenlampen wird jedes Konzert musikalisch und im Takt zu den aktuellen Songs begleitet. Da die Lichterkonzerte immer erst am späten Abend bei Dunkelheit stattfinden, ist das Ergebnis ein buntes Lichterspiel. Tausende Taschenlampen beleuchten den Himmel, sie glitzern und funkeln, erzeugen skurrile Muster oder bewegen sich mit der Musik. Eine Besonderheit dabei ist es, dass wirklich alle Besucher auch eine LED Taschenlampe oder ein ähnliche art der Beleuchtung mitbringen, denn bei einem Taschenkampenkonzert geht ohne Taschenlampe natürlich gar nichts.

LED Lichter Meer

Das Familienkonzert für Kinder

Eigentlich müssen die meisten Kinder abends schon früh ins Bett, eine Ausnahme ist das Taschenlampenkonzert von RUMPELSTIL. Diese richtet sich nämlich insbesondere an die Kleinen und deren Entdeckergeist. Die hellen LED Taschenlampen finden die Kinder natürlich faszinierend, sie sind einfach zu bedienen und erwecken die Neugier. Darüber hinaus sorgt das viele Licht mit seinen bunten Mustern und Bewegungen für Staunen und Faszination. Das der Schwerpunkt auf den Kindern liegt, wird aber auch bei den Songs schnell klar, die Rockband spielt Lieder von der Feuerwehr, vom Bauernhof und befasst sich mit vielen anderen Bereichen des täglichen Lebens, für die Kinder ein besonderes Interesse haben.

Doch nicht nur die Musik ist für Kinder angemessen. Auch die Band RUMPELSTIL selbst tut alles dafür, dass sich die Kleinen bei dem Konzert richtig wohl fühlen. So tritt die Band zum Beispiel mitunter auch schon mal in Einsatzkleidung der Feuerwehr oder mit lustigen Masken auf. Die Stimmung sowie die Musik, die modernen Rock mit Kinderliedern vermischt begeistert aber nicht nur die Kleinen. Auch die Eltern und Erwachsene fühlen sich hier sofort richtig wohl und kommen in den Genuss eines ganz besonderen Erlebnisses.

Was braucht man für das Lichterkonzert

Für die Teilnahme an einem Taschenlampenkonzert, benötigen Sie zunächst einmal ein ganz wichtiges Utensil: Eine Taschenlampe! Dabei ist es völlig egal, um welche Art von leuchte es sich handelt, Sie können zum Beispiel eine Helm- bzw. Kopfleuchte verwenden, oder aber Sie entscheiden sich für eine energiesparende LED Taschenlampe. So sind Sie für jedes Konzert bereits bestens ausgerüstet.

Besonders toll sind übrigens auch farbige Taschenlampen, mit diesen können Sie in verschiedenen Farben wie blau, rot oder grün strahlen und so dem Taschenlampenkonzert auch farblich eine ganz besondere Note geben. Neben der Taschenlampe selbst – natürlich eine für jedes Mitglied der Familie – benötigen Sie sonst nichts weiter. Vor allem in den Herbst- und Wintermonaten der Tournee ist es jedoch ratsam, dass Sie sich zudem warm kleiden, da es in den Abendstunden trotz guter Stimmung und vieler Taschenlampen sehr kühl werden kann.

Helle Taschenlampen

Terminplan der Band für 2017

Möchten Sie in diesem Jahr selbst an einem Taschenlampenkonzert von RUMPELSTIL teilnehmen? Das ist kein Problem, denn auch dieses Jahr geht die Band wieder auf Tournee und ist sogar nicht nur in Deutschland, sondern auch in Mexiko unterwegs. Auf dem RUMPELSTIL Terminplan stehen verschiedene Großstädte in Deutschland, wie Duisburg, Chemniz oder Frankfurt am Main, aber auch eine Reihe weiterer, kleinerer Orte. Zudem tritt RUMPELSTIL in Palma auf der spanischen Insel Mallorca sowie in Mexico City und in dem kleinen Ort Pueblo auf dem amerikanischen Kontinent auf.

Noch bis Ende Oktober ist RUMPELSTIL auf Reisen und bietet Ihnen die Möglichkeit, an einem außergewöhnlichen und spannenden Event teilzunehmen. Packen Sie Ihre Taschenlampen ein und überraschen Sie Ihre Kinder mit einem ganz besonderen Ereignis. Die Tickets gibt es auf vielen Bekannten Webseiten im Internet, wie zum Beispiel bei Eventim oder bei Taro Taro.

Tolles Erlebnis für groß und klein

Ein Taschenlampenkonzert ist ein spannendes Event unter freiem Himmel, das sich sowohl für Kinder als auch Erwachsene eignet und eine hervorragende Abwechslung zum Alltag bietet. Seinen Namen hat das Event daher, dass alle Besucher von groß bis klein mit einer Taschenlampe ausgestattet sind. Das Ergebnis ist ein buntes und bezauberndes Farbenspiel am Abendhimmel, wenn die hellen Lichter der vielen tausend Menschen durch die Nacht streifen. Die Musik, eine Mischung aus deutschem Rock und Kinderliedern ist erholsam und interessant und macht so das Taschenlampenkonzert insgesamt zu einem unvergesslichen und ganz besonderem Event.

Förderung von LED Lampen und Beleuchtung

Der Siegeszug der LED Beleuchtungstechnik ist nicht aufzuhalten und schreitet unentwegt voran. Nicht nur im privaten Bereichen sondern besonders auch bei den Kommunen setzt sich die LED Technik dank diverser Fördermöglichkeiten im großen Stil immer mehr durch, ein Umstand der gut für die Umwelt und den Geldbeutel ist.

Wohnraum mit LED Beleuchtung

Die Lichtquelle mit Zukunft

Energiesparen und dadurch Kosten, die Umweltbelastung und den Ressourcenverbrauch zu verringern, ist eigentlich nichts Unbekanntes mehr. Die herkömmliche Glühbirne war rund 100 Jahre die beste Quelle für künstliches Licht und wurde erst vor relativ kurzer Zeit durch die neuen Energiesparlampen in Frage gestellt. In diesen miniaturisierten Leuchtröhren sah man die Zukunft der Beleuchtung. Aber fast von heute auf morgen gelang es der noch moderneren LED Technik die Energiesparlampen so gut wie komplett zu verdrängen. Zwar waren die LED Strahler anfangs ziemlich teuer, inzwischen sind die Preise aber stark gefallen.

Die LED Beleuchtung kann inzwischen sehr gut mit den alten Beleuchtungsquellen mithalten. Der etwas höhere Kaufpreis der LED Lampen wird durch die hohe Stromersparnis, die fast unbegrenzte Lebensdauer der Lampen und das angenehme weiße Licht der LED Strahler bei weitem aufgewogen. Das erklärt ganz gut, warum eine LED Umrüstung praktisch immer sinnvoll ist. Zusätzlich schreitet die Entwicklung dieser Beleuchtungstechnik sehr schnell voran und inzwischen können die LED Lampen bei so gut wie alle Anwendungen des täglichen Bedarfs zum Einsatz kommen.

Zukunftsdenken im öffentlichen Raum

Auch immer mehr Kommunen sind dabei, die Vorteile die eine LED Umrüstung bieten kann, zu entdecken. Großes Sparpotenzial gibt es bei der Beleuchtung von Straßen, Plätzen und öffentlichen Gebäuden. Hat man sich einmal an das helle weiße Licht der LED Beleuchtung gewöhnt, erscheint einem das gute alte, gelb bzw. orange leuchtende, Glühlampenstrahlen als unglaublich dunkel und altmodisch. Aktuelle LED Strahler bringen dagegen einen modernen Touch in die Umgebung und weisen im wahren Sinn des Wortes in die Zukunft.

Kommunen und Gemeinden wird die LED Umrüstung auch noch von einer anderen Seite schmackhaft gemacht. So fördern die Länder immer öfter die Umstellung auf die neue Technologie und stellen nicht unerhebliche Beträge dafür bereit. So ist etwa die Straßenbeleuchtung einer Kommune im Durchschnitt für ein Drittel des Stromverbrauchs verantwortlich. Bei der Verwendung von LED Strahler und LED Lampen kann hier der Energieverbrauch um 70 bis 80 Prozent verringert werden. Zusätzlich hat man noch wesentlich bessere Lichtverhältnisse. Diese Vorteile sind den Ländern die bereitgestellten Fördergelder wert. Schließlich rentiert sich die Investition in die moderne LED Technik relativ schnell. Ein weiterer Pluspunkt ist die Verringerung des CO2 Ausstoßes in einem ganz erheblichen Ausmaß.

LED Straßenbeleuchtung fördern

Letzten Endes wird die LED Umrüstung niemandem erspart bleiben. Die funktionierende Technik ist vorhanden und die Preise für die LED Beleuchtung sind erheblich gesunken. Auch ist es nicht zu unterschätzen, dass die Hersteller der LED Technik voll auf ihre Produkte setzten. Andere Lampenarten wie die ebenfalls sehr sparsamen Niederdrucklampen, die schon längere Zeit zur Beleuchtung von Straßen und Autobahnen verwendet werden, sind sehr teuer geworden und es ist anzunehmen, dass die Produktion dieser Lampen bald endgültig eingestellt wird. Mit diesem Hintergrund und den von der öffentlichen Hand bereitgestellten Fördergeldern ist es klar, dass der Siegeszug der LED Beleuchtung nicht aufzuhalten ist.

Auch im Haushalt mehr LED Lampen

Vor einiger Zeit haben Privatpersonen noch etwas gezögert und sich gefragt, ob eine LED Umrüstung im Eigenheim einen Sinn macht. Kein Wunder, Lampenpreise von zehn Euro und mehr waren damals üblich und haben so manchen Umsteigewilligen dann doch abgeschreckt. Aber dank immer neueren technischen Fortschritten und der Massenproduktion ist die moderne LED Technik auf dem Preisniveau der alten Energiesparlampen angekommen und kann dieses in vielen Fällen schon unterwandern. Über einen etwas längeren Zeitraum betrachtet ist daher die Umrüstung auf LED Lampen und LED Strahler auch im Privathaushalt auf jeden Fall sinnvoll.

Inzwischen ist die LED Technik auch so weit entwickelt, dass LED Lampen in allen gängigen Beleuchtungskörpern eingesetzt werden können. Auch das ist ein großer Pluspunkt bei der LED Beleuchtung. Man kann die unterschiedlichsten Lampenformen kaufen, noch nie gesehene Lampendesigns sorgen für Aufmerksamkeit. Dank dieser energiesparenden LED Strahler, können Lichtquellen nun viel aktiver als früher in die gewünschte Gestaltung der Inneinrichtung von Räumen mit einbezogen werden. Oft scheint es, als ob der Form der Beleuchtung keine Grenzen gesetzt sind.

Natürlich profitieren auch private Käufer von LED Lampen durch die LED Umrüstung. Wie bei der öffentlichen Anwendung der LED Technik gilt auch bei Privatanwendern, dass eine Energieeinsparung von gut drei Viertel des ursprünglichen Bedarfs möglich ist. Besonders bei Lampen, die immer oder lange brennen, wie z.B. in Fluren, Wohnzimmern und dergleichen, sind die Kosten für eine Umstellung auf LED Beleuchtung schnell wieder herein gespielt. Durch das helle weiße Licht ergibt sich ein neues Wohnerlebnis, welches man schon nach einer kurzen Zeit nicht mehr missen möchte. Dazu kommt noch die sehr lange Lebensdauer, welche die LED Strahler erreichen können. Interessant ist es auch, dass die LED Beleuchtung praktisch keine schleichende Helligkeitsabnahme kennt, was gegenüber den älteren Energiesparlamen bzw. den Leuchtröhren ein großer Unterschied ist.

Das voranschreiten der LED Technik

Mit der aktuellen LED Technik kann im privaten Haushalt eine beachtliche Menge an Strom eingespart werden. Das wird schon auf der ersten Stromrechnung nach der LED Umrüstung deutlich erkennbar sein. Zwar können auch moderne Haushaltsgeräte Energieeinsparungen bringen, sehr augenscheinlich ist das aber nur auf den zweiten Blick. Ein Austausch von Waschmaschine oder Kühlschrank macht, auch wegen der hohen Wiederbeschaffungskosten solcher Geräte, zumeist nur dann wirklich einen Sinn, wenn das Gerät nicht mehr funktionsfähig ist bzw. eine teure Reparatur ansteht. Wenn aber ein Neukauf ansteht, sollte man wirklich zu den etwas teureren Geräten mit der größtmöglichen Stromersparnis greifen und diese auch sinnvoll verwenden.

Mit der LED Technik wurde wirklich ein Meilenstein in Sachen künstlicher Beleuchtung und der erzielbaren Stromersparnis erfunden. Bei der Straßenbeleuchtung, in Geschäften sowie im privaten Bereichen, bis hin zur super hellen Taschenlampe, ist diese Technik schon jetzt nicht mehr wegzudenken. Die Verbreitung der LED Strahler wird auch noch weiter zunehmen und immer mehr Anwendungsmöglichkeiten für dieses sparsame, umweltfreundliche und helle Licht bieten. Dank des Preisverfalls der LED Beleuchtung können auch immer mehr Menschen weltweit diese segensreiche Technik in Anspruch nehmen und davon profitieren.

Der vielseitige Einsatz von UV Taschenlampen

Die UV Taschenlampen stellen zwar lediglich einen recht kleinen Teil des Lampen Marktes dar, denn sie finden ihren Einsatz überwiegend in außerordentlich speziellen Anwendungsbereichen, wie beispielsweise bei der Prüfung auf Echtheit von Zahlungsmitteln oder amtlichen Dokumenten. Dennoch finden die, auf moderner LED-Technik basierenden, Leuchtquellen zunehmend in bestimmten Bereichen ihre Anwendung, wie dem seit geraumer Zeit immer beliebter werdenden Geocaching. Aber auch zahlreiche andere Einsatzgebiete haben den mobilen UV-Lichtspendern große Beliebtheit beschert. So ist es nicht verwunderlich, dass durch ihre Vielseitigkeit und Flexibilität in der Anwendung diese Art Lampen zu immer gefragteren Begleitern werden.

Einsatzgebiete von UV Taschenlampen

Was zeichnet ultraviolettes Licht aus?

UV Licht hat die Eigenschaft fluoreszierende Materialien für das menschliche Auge sichtbar zu machen, dies ist bedingt durch die Eigenschaft, dass sich Schwarzlicht , wie UV-Licht auch noch genannt wird, im Randbereich des für das menschliche Auge sichtbaren Lichts befindet. Bereits seit langer Zeit wird UV-Licht daher erfolgreich zur Prüfung von Ausweisen und Geldscheinen genutzt. In das jeweilige Papier sind kleine Teilchen eingebracht, die bei der Bestrahlung durch Schwarzlicht sichtbar werden und so die Echtheit von Dokumenten bestätigen. Zu diesen schon wohl bekannten stationären Schwarzlicht-Leuchtquellen gesellen sich jetzt auch die mobilen, tragbaren UV Taschenlampen, die mit ultravioletten, besonders energiesparenden LEDs ausgestattet sind. Diese ermöglichen auf diese Weise eine bisher nicht gekannte Flexibilität im Einsatz.

Durch Stoßfestigkeit wird vielen modernen LED Taschenlampen eine immens hohe Lebensdauer beschert, was wiederum für das Geocaching bei Nacht die perfekten Eigenschaften darstellt. Dabei darf auch die enorme Energieeinsparung nicht vergessen werden, leere Batterien, die eine spannende Suche früher oft im Dunkeln enden ließen, dürften jetzt weitgehend der Vergangenheit angehören. So kommen die praktischen UV Lichtquellen ganz speziell bei sogenannten Nightcaches zur Anwendung. Das Schwarzlicht lässt Hinweise und Spuren sichtbar werden, die mit „normalem“ Licht ansonsten nicht erkennbar wären.

Schwarzlicht Taschenlampen Einsatzmöglichkeiten

Beispielsweise offenbaren viele Mineralien und andere Materialien ihre wahre Schönheit erst, wenn sie mit dem kurzwelligen Licht bestrahlt werden. Ferner ist es aber auch möglich mit einem UV-Stift Nachrichten zu hinterlassen, die auf den ersten Blick unsichtbar erscheinen und erst durch den Einsatz von einer Schwarzlicht oder UV Taschenlampe sichtbar gemacht werden können. Die UV-Technik beschränkt sich allerdings nicht nur auf den Hobbybereich, sondern sie wird beispielsweise auch bei der Materialprüfung eingesetzt, um bei der Aushärtung von Lacken und Klebstoffen eventuelle Schwachstellen, wie Risse und andere Materialfehler, entdecken zu können. Auch in der Forensik kommen die UV-Leuchtquellen sehr erfolgreich zur Anwendung, aber auch bei mobilen Polizeikontrollen, wird diese Art der Kenntlichmachung von versteckten Hinweisen erfolgreich eingesetzt.

Ebenfalls ein häufig anzutreffender Einsatzzweck von Schwarzlicht ist das Hundeurin finden und andere Haustier Urinflecken in Häusern und Wohnungen. Dabei handelt es sich zumeist um versteckte „Pinkelecken“, die sich Hunde und Katzen in Wohnräumen leider gerne aussuchen. Diese Stellen lassen sich unter der Zuhilfenahme von UV Licht glücklicherweise schnell auffinden, denn Urin leuchtet unter der Schwarzlicht-Bestrahlung hell auf.

Umweltfreundlich Bakterien und Viren bekämpfen

Mittels ultravioletter Strahlung lässt sich aber auch auf besonders umweltfreundliche Art und Weise die Entkeimung von Oberflächen, Wasser und der Luft bewerkstelligen. Diese Methode setzt sich bei der Bekämpfung von Viren und Bakterien und diversen anderen Mikroorganismen mehr und mehr durch. Die ultraviolette, äußerst energiereiche Strahlung eliminiert dabei Keime innerhalb von Sekundenbruchteilen. Kein Wunder also, dass zunehmend Arztpraxen und Krankenhäuser UV Lampen zur Entkeimung der Luft zur Anwendung bringen. Ebenso findet das nützliche UV Licht seinen Einsatz im Bereich der Trinkwasseraufbereitung, denn auf diese Art und Weise lässt sich die im Wasser befindliche Keimanzahl zuverlässig reduzieren. So kann die Zugabe von Chemikalien oft vermindert werden oder sich sogar gänzlich erübrigen.

Ein immens großer Vorteil, der bei der Anwendung von ultraviolettem Licht bei dieser Form der Entkeimung zum Tragen kommt, liegt darin begründet, dass im Gegensatz zur Behandlung mit chemischen Stoffen die Mikroben keine Strahlungsresistenz entwickeln können. So verwundert es nicht, dass bei der Trinkwasserentkeimung in Hotels, bei Getränkeherstellern oder auch in Haushalten UV-Licht erfolgreich eingesetzt wird. Allerdings muss dabei auf eine geeignete Leistung und passende Wellenlängen der UV-Taschenlampen geachtet werden, im kurzwelligen Bereich sollte diese bei 254 nm liegen. So reagieren bakterielle Keime zum Beispiel äußerst empfindlich gegenüber dem Kurzwellen- UV-Licht. Wohingegen das Abtöten von Schimmelpilzsporen eine weitaus größere Herausforderung darstellt, denn hierbei wird eine deutlich höhere UV-Dosis benötigt.

UV-Lampen in der Mineralogie und Gemmologie

Bei zahlreichen Mineralien zeigt sich bei entsprechender Anregung durch ultraviolettes Licht leuchtende Fluoreszenz, was wiederum bedeutet, dass solche Mineralstoffe bei UV- Bestrahlung in für das menschliche Auge wahrnehmbaren Farben aufleuchten. Das zur Einstrahlung verwendete Kurzwellenlicht wird dabei in sichtbare Lichtquellen umgewandelt, ermöglicht wird dieser Vorgang durch photophysikalische Vorgänge. So finden UV-Taschenlampen zum Beispiel ihren Einsatz bei der Suche nach UV-aktiven Mineralien. Genauso lassen sich aber auch uranhaltige Materialien, wie Calcit oder Fluorit im Dunkeln aufspüren. Etliche Sammler von Mineralien haben ihren Sammelschwerpunkt daher speziell auf das Sammeln dieser UV-Mineralien verlegt. Diese werden dann in mit UV-Licht ausgeleuchteten Vitrinen ausgestellt und die Fundstücke erstrahlen zur Freude ihrer Betrachter in lebendigen und wunderschönen Farben.

UV Licht in der Mineralogie

Das sollten Sie beim Kauf beachten

Grundsätzlich stellt sich beim Kauf von UV Taschenlampen die Frage nach dem jeweiligen Einsatzzweck. Im professionellen Bereich werden natürlich andere Anforderungen an die Eigenschaften von Schwarzlicht gestellt, wie dies im privaten Sektor der Fall ist. So findet man bei den Profi-Lampen beispielsweise spezielle Wellenlängen, die für den privaten Einsatz kaum oder gar nicht geeignet sind. Daher ist es sehr wichtig, dass man sich im Hobbybereich vor dem Kauf von UV Taschenlampen über die jeweils benötigte Wellenlänge informiert und auf sicheres Licht setzt, denn es reagieren nicht alle Substanzen die schwarzlichtempfindlich sind auf dieselben Werte.

Auch stellt sich die Frage nach der Notwendigkeit der Gehäusestabilität. Wird die Lampe beim Geocaching überwiegend für Outdoor Aktivitäten eingesetzt, sollte man selbstverständlich unbedingt auf große Stabilität bei der Ausführung achten. Hingegen reicht ein weniger stabiles Modell, wenn es lediglich für den Hausgebrauch eingesetzt wird. Ebenso stellt sich beim Kauf die Frage nach der Lampengröße, wobei bei wenig häufiger Lampennutzung nicht unbedingt der Einsatz eines Akkus nötig wird.

Somit bleibt festzuhalten: Geocacher, die irgendwann vom Nachtcache-Fieber gepackt werden, finden zwischenzeitlich eine riesige Auswahl an speziellen UV-Taschenlampen. Ob es sich um eine einfache 12-LED UV Lampe handeln soll oder ob ein fokussierbares High End Geocaching Modell auf der Kaufagenda steht, bestimmt alleine der jeweilige Einsatzzweck. Die Lampensortimente der verschiedenen Anbieter sind außerordentlich umfangreich und vielfältig. Schauen Sie sich doch mal in unserem LED und Energiespar Blog nach weiteren Beiträgen zu diesem Thema um, damit Sie sich ganz sicher für die beste auf Ihren individuellen Bedarf passende UV-Taschenlampe entscheiden.

Ältere Beiträge